Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Papst Franziskus warnt zur Fastenzeit vor "Lügen falscher Propheten und Scharlatanen"

06.02.2018 - Artikel
Leerer Teller mit Messer und Gabel
Leerer Teller mit Messer und Gabel© dpa

In seiner heute veröffentlichten Fastenbotschaft warnt Papst Franziskus vor den „Lügen falscher Propheten, Scharlatanen und der Erkaltung der Liebe“. Franziskus rät Katholiken sowie „allen Männern und Frauen guten Willens“ zu den traditionellen Praktiken der Fastenzeit, die da wären: Gebet, die Gabe von Almosen und – natürlich – das Fasten. Er äußerte sich besorgt darüber, dass die „Gesetzeslosigkeit in der Welt“ Überhand nehme, dass „Kälte“ die Herzen lähme und dass der „Sinn des gemeinsamen Menschseins“ verloren gehe.

Warnung vor falschen Propheten

Ausgangspunkt für Franziskus Fastenbotschaft ist ein Ausspruch aus einer Endzeitrede Jesu aus dem Matthäus-Evangelium (24,12): „Weil die Gesetzlosigkeit überhandnimmt, wird die Liebe bei vielen erkalten.“ Franziskus warnt vor „falschen Propheten“, die die Menschen in die Irre führten, und fragt, wer denn in der heutigen Zeit diese falschen Propheten seien. Sogleich gibt er selbst die Antwort: dies seien die „Schlangenbeschwörer“, die Menschen zu Sklaven machten; der „Schein des Geldes“; die Ich-Bezogenheit; Drogen; „Wegwerfbeziehungen“; „unredliche Verdienstmöglichkeiten“.

Umweltzerstörung als Zeichen der Erkaltung der Liebe

Auch auf das virtuelle Leben geht der Papst in seiner Botschaft ein. Er beklagt all jene, die in einem „virtuellen Leben gefangen“ seien und die Beziehungen lebten, die zwar zunächst einfach erschienen, sich schließlich jedoch als sinnlos entpuppten. Für all das Blendwerk sei der Teufel verantwortlich, der in der „Eiseskälte der erstickten Liebe“ wohne. Die Erkaltung der Liebe werde deutlich in der Habgier, in der Ablehnung Gottes und in der Gewalt gegen Ungeborene und Fremde. Außerdem kritisiert Franziskus die Zerstörung der Umwelt und die Verschmutzung der Meere. Papst Franziskus hatte sich schon in seiner zweiten Enzyklika Laudato Si‘ 2015 intensiv mit den Themen Umwelt- und Klimaschutz befasst.

Im Wortlaut können Sie die Fastenbotschaft für 2018 unter https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2018-02/papst-franziskus-fastenbotschaft-2018-erkaltende-liebe.html nachlesen.