Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundeskanzlerin Merkel erhält Lampe des Friedens in Assisi

08.05.2018 - Artikel
Bundeskanzlerin Merkel erhält Lampe des Friedens
Bundeskanzlerin Merkel erhält Lampe des Friedens© Bundesregierung/Kugler

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am vergangenen Samstag, den 12. Mai 2018, in Assisi vom Orden der Franziskaner die Lampe des Friedens überreicht bekommen. Die Franziskaner haben damit das Engagement der Bundeskanzlerin für das friedliche Zusammenleben der Völker in Europa geehrt. In Anwesenheit von Vertretern aus Politik, diplomatischem Korps und Kirche wurde der Bundeskanzlerin eine Nachbildung der Lampe, die am Grab des heiligen Franziskus unablässig leuchtet, überreicht.

In ihrer Dankesrede ging die Bundeskanzlerin auf die Bedeutung des Lichts der Lampe für den Frieden ein: „Frieden gleicht dem Licht einer Lampe, das uns immer nur so lange leuchtet, wie wir Öl nachfüllen. Das Sinnbild der Lampe ist uns allen Erinnerung und Mahnung, uns einem friedlichen Zusammenleben – im Kleinen wie im Großen – unablässig zu widmen.“

Bundeskanzlerin Assisi Begrüßung
Bundeskanzlerin Assisi Begrüßung© Sacro Convento Assisi

Im Anschluss an die Festveranstaltung in der Basilika von Assisi trafen die Bundeskanzlerin und der kolumbianische Präsident Santas etwa 200 Jugendliche und Novizen der Franziskaner im päpstlichen Saal des Heiligen Konvents der Franziskaner. Die Jugendlichen wollten von der Kanzlerin insbesondere erfahren, was sie zur Bekämpfung von Populismus rät und wie die Zukunft von Europa gestaltet werden soll. Auch das Thema Migration und Flüchtlinge kam auf und die Bundeskanzlerin rief dazu auf, gemeinsam mit den Hauptherkunftsstaaten der Flüchtlinge die Zukunft dieser Länder zu gestalten.

Die Festrede der Bundeskanzlerin können Sie unter folgendem Link aufrufen:

http://www.bundeskanzlerin.de/Content/DE/Rede/2018/05/2018-05-12-rede-merkel-lampe-des-friedens.html

Ein Video zum Besuch der Kanzlerin in Assisi findet sich unter: http://www.facebook.com/Bundesregierung/videos/1719892151435847/





nach oben