Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

„Gott, der erneuert“ - Italienische Fassung des Buches von Annette Schavan in der Anima vorgestellt

28.06.2018 - Artikel
Buchvorstellung von Il Dio che rinnova
Buchvorstellung von „Il Dio che rinnova“© Deutsche Botschaft Hl. Stuhl

Am Mittwoch, den 27. Juni 2018, wurde die italienische Fassung des Buches der deutschen Botschafterin beim Heiligen Stuhl, Annette Schavan, mit dem Titel „Gott, der erneuert - Erfahrungen von Hoffnung und Freiheit“ auf Einladung des Rektors Franz Xaver Brandmayr in der Bibliothek der Santa Maria dell'Anima vorgestellt. Die Präsentation der italienischen Fassung des Buches mit dem Titel „Il Dio che rinnova. Esperienze di speranza e di libertà“ erfolgte durch Mons. Luciano Alimandi (Staatssekretariat des Hl. Stuhls), Dr. Cesare Zucconi (Sant'Egidio) und Pater Mauritius Wilde (Prior von Sant Anselmo).

Während Cesare Zucconi vor allem den Aspekt der inhaltlichen Nähe zwischen Papst Franziskus und der Autorin beim Thema der Erneuerung betonte, hob Mons. Alimandi aus der Sicht eines Priesters die im Glauben verwurzelte Beschäftigung mit Barmherzigkeit hervor. Pater Mauritius Wilde gefiel als Benediktiner die Fähigkeit der Autorin zwischen Bewahren und Erneuern die Balance zu halten und hob die gelungene Verbindung von Kirche, Gesellschaft und Politik im Buch hervor.

Die drei Präsentatoren des Buches waren sich darin einig, dass es der richtige Zeitpunkt ist, über die Erneuerung der katholischen Kirche zu sprechen und brachten ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass Annette Schavan dieses Thema in weiteren Veröffentlichungen angehen wird.

Der Verlag und die Autorin dankten schließlich Ingrid Stampa für die rasche und gelungene Übersetzung des Buches.

Cesare Zucconi, Mauritius Wilde
Cesare Zucconi, Mauritius Wilde© Deutsche Botschaft Hl. Stuhl



nach oben