Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Botschafterin Schavan erhält Ehrendoktor der Universität Tor Vergata

25.06.2018 - Artikel
Botschafterin Schavan und Botschafterin Wasum-Rainer u.a.
Botschafterin Schavan und Botschafterin Wasum-Rainer u.a.© Deutsche Botschaft beim Heiligen Stuhl

Botschafterin Annette Schavan wurde heute im Rahmen einer feierlichen Festveranstaltung die Ehrendoktorwürde der medizinischen Fakultät der Universität Tor Vergata in Rom verliehen. Botschafterin Schavan wurde damit für ihre Erfolge in der Etablierung von medizinischen Forschungseinrichtungen, die die universitäre Forschung mit der Praxis verbindet und dadurch konkret an den drängendsten medizinischen Fragen unserer Zeit arbeiten, ausgezeichnet. In ihrer „Lectio magistralis“ hob Schavan die Bedeutung von Bildung und Forschung für die Europäische Union hervor. Gerade in unsicheren und Krisenzeiten sei es wichtiger denn je, sich auf die Bildung und Forschung als Fundament Europas zu konzentrieren. Aus diesem Grund rief sie dazu auf, in der gesamten europäischen Union mindestens 3 % des BIP für Bildung und Forschung zu investieren. Zudem sollten durch grenzüberschreitende, europäische Forschungseinrichtungen die gesamteuropäische Entwicklung und Integration gefördert werden. Auch der Präsident des Deutschen Zentrums für neurodegenerative Erkrankungen, Prof. Dr. Dr. Pierluigi Nicotera, hob in seiner Ansprache hervor, dass nur durch Bildung und Forschung gegen den Populismus unserer Zeit angekämpft werden könne.

Weitere Informationen

nach oben