Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Empfang zu Peter und Paul in der Deutschen Botschaft beim Heiligen Stuhl - Abschied von Botschafterin Schavan

04.07.2018 - Artikel
Botschafterin Schavan - Empfang Peter und Paul
Botschafterin Schavan - Empfang Peter und Paul© Deutsche Botschaft Hl. Stuhl

Am vergangenen Donnerstag, den 28. Juni 2018, hat Botschafterin Schavan anlässlich des Feiertages Peter und Paul zum Empfang in die Residenz der Deutschen Botschaft beim Heiligen Stuhl eingeladen. Zugleich war dies die letzte Veranstaltung von Annette Schavan als Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl.

In ihrer Ansprache dankte Schavan ausdrücklich den Partnern der Botschaft in der Kurie, in den Dikasterien und Räten, in den Orden und Päpstlichen Universitäten, bei Sant'Egidio und den geistlichen Gemeinschaften, in der evangelisch-lutherischen Gemeinde, im Germanicum, im Campo Santo Teutonico und der Gemeinde Santa Maria dell'Anima für die gute Zusammenarbeit. Wie Botschafterin Schavan hervorhob, war es ihr immer eine große Ehre und Freude den Dienst als deutsche Botschafterin zu tun. Auch wenn Christen nicht vor Irrwegen geschützt seien, so haben das Christentum und die damit verbundenen geistlichen Traditionen viel zum Respekt vor dem Menschen beigetragen. Dieser Respekt sei der Grund für den Einsatz der Christen für Freiheit und Demokratie, für Gerechtigkeit und Solidarität, hob Schavan hervor.

Als Nachfolger von Annette Schavan wird der bisherige Leiter der Rechtsabteilung im Auswärtigen Amt, Dr. Michael Koch, den Posten als Botschafter der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl übernehmen.



Weitere Informationen